fbpx

so many tabs

Published by hendrix on

Bei meinen Infoabenden für www.digitaltraining.de nimmt YouTube immer einen großen Raum ein. Es ist – insbesondere für Jugendliche – eine der wichtigsten Plattformen überhaupt im Netz. In der JIMplus Corona Zusatzuntersuchung 2020 war YouTube bei den 12-19jährigen mit 83 % das am häufigsten genannte mediale Lernangebot. Und das völlig zurecht – denn zwischen Let’s Plays mit teilweise exzessiver Gewaltdarstellung, Videos, die nur um Schamhaaresbreite an Pornographie vorbeigehen und unfaßbarem Blödsinn gibt es auch wirklich tollen Content, der Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen schlauer machen kann. Grund genug, ein paar davon vorzustellen.

Ein paar Zahlen zum Phänomen YouTube

  • YouTube ist die zweitgröße Suchmaschine und die am häufigsten besuchte Seite nach Google
  • 400 Stunden Videomaterial werden pro Minute hochgeladen
  • über 1 Milliarde Stunden Videos werden pro Tag gesehen
  • im Durchschnitt gibt es täglich über 1 Milliarde Zugriffe von mobilen Endgeräten

Und das war das allererste Video auf YouTube

SO MANY TABS

Ganz neu ist der Kanal So Many Tabs (der auch diesem Artikel den Namen gegeben hat). Darauf aufmerksam gemacht hat mich eine Teilnehmerin auf einem meiner Infoabende, bei dem ich einige sehenswerte YouTube-Kanäle genannt hatte.

Immer donnerstags gibt es von den vier Protagonistinnen Sarina (22), Sarah (25), Kathrin (28) und Anne (25) unterhaltsame Beiträge zu digitalen Alltagsthemen zwischen Netflix, WhatsApp und dem Tinder-Algorithmus.

Und daß dieser Kanal von vier jungen Frauen gemacht wird, freut mich ganz besonders. Denn Frauen sind im IT-Bereich immer noch viel zu selten, kaum sichtbar und haben es schwer. Daher war es auch immer ein besonderes Anliegen in meinem Unterricht, insbesondere Mädchen für Informatik zu begeistern. Aber natürlich konnte ich nie das Vorbild ersetzen, daß junge Frauen für Mädchen sein können. Aus diesem Grund drücke ich den vier ganz besonders die Daumen!

Mehr über die vier könnt ihr hier erfahren.




0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.